Willkommen auf der Seite des Zürcher Leichtathletik Verband
DSC 5807

2. Q-Wettkampf mit Rekordbeteiligung

Der zweite Q-Wettkampf konnte trotz der Rekordbeteiligung ohne Probleme durchgeführt werden. Nach dem Hagelsturm vom Freitagabend in Uster herrschten am Samstag wieder angenehme bis gute Bedingungen für den Wettkampf. Einige Disziplinen sind abgeschlossen, sodass die ersten Qualifikationen provisorisch feststehen.

U12

In der U12 männlich zeigte Yannick Bettkober (LC Zürich) einen hervorragenden 5-Kampf mit 2314 Punkten. Er legte im Weitsprung mit 4.60m einen weiten Satz hin und lief den 60m Hürdenlauf in einer starken Zeit von 10.75s. Damit führt Yannick in 4 von 7 Disziplinen die Bestenlisten der Q-Wettkämpfe an.

Bei den U12 Mädchen dominierte die Vereinskollegin Joy Blasig (LC Zürich) das Starterfeld und gewann mit deutlichem Vorsprung den 5-Kampf mit 2716 Punkten. Auch sie führt in 4 von 7 Disziplinen die Bestenliste an. Sie konnte ihre Sprintleistung über 60m auf 8.57s verbessern und stiess die Kugel 8.53m weit. Aber auch Nerea Avagliano (LC Regensdorf) verbesserte sich deutlich über die Sprintstrecke. Sie lief im Vergleich zum ersten Q-Wettkampf eine halbe Sekunde schneller und positionierte sich mit ihrer Zeit von 8.85s auf dem zweiten Platz.

U14

In der U14 rückt das Feld der Jungs enger zusammen. Gleich fünf Athleten erreichten eine Punktzahl von über 2000 Punkten im 4-Kampf. Teilweise waren nur Centimeter ausschlaggebend. Patric Schweizer (TV Kloten LA) lief eine starke Zeit über 80m Hürden von 13.51s und Mario Wegmann schloss mit seiner Weitsprungleistung von 4.92m an den Führenden Matteo Schmidt (SSC Athletics) auf.

Auch die Mädchen duellierten sich in den Leistungen. Die U14 Mädchen zeigten tolle Hürdenleistungen in Zürich und konnten sich so in der Bestenliste weit vorn platzieren. Anina Krol (LC Turicum) führt mit 10.47s vor Liv Dufner (LAC TV Unterstrass Zürich) mit 10.49s die Liste an. Seraina Joho (LC Meilen) war über 60m die Schnellste an dem Tag und schob sich mit ihrer Zeit auf Platz zwei. Auch im Weitsprung zeigte sie eine gute Leistung und positioniert sich mit Sarah Bickel (LC Regensdorf) auf dem ersten Rang nach der Qualifikationsrunde. Im Wurfbereich dagegen dominierte der LV Albis mit Carla Wicki (43.75m) und Derya Hintermann (42.25m). Sie warfen als Einzige in der U14 weiblich über 40m und qualifizieren sich damit für die Kantonalen Meisterschaften.

U16

Der LAC TV Unterstrass Zürich zeigte bei den U16 Jungs im Mehrkampf eine starke Teamleistung, aber Noe Zeller (LGKE Küsnacht-Erlenbach) dominierte das Feld. Mit Jan Pfirter (LV Zürcher Oberland) lieferte er sich in Uster einen spannenden Wettkampf. Jan führt über 80m mit 9.71s (2. Q-Wettkampf: 9.84s), dicht gefolgt von Noe mit 9.73s, der seine Leistung vom ersten Q-Wettkampf deutlich verbessern konnte, die Rangliste an. Im Speerwurf warf Noe eine Weite von 46.12m und im Hochsprung bestätigte Robin Egger (LC Meilen) noch einmal seine gute Form. Er übersprang 1.80m gleich im ersten Versuch.

Wie schon in der U14 weiblich überzeugte die Wurfleistung des Vereins LV Albis. Bigna Herold warf den Speer auf 35.46m. Adel Katelyn (LC Uster) konnte im Hochsprung ihre Höhe um 15cm verbessern und führt nun mit 1.55m die Qualifikationsrunde an.

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Helfern für ihren tollen Einsatz.

 

Ergebnisse

Bestenliste Top24 (provisorisch)

Rangliste Mannschaftsmehrkampf-Cup-2016

 

Hier findet Ihr die einzelnen Ergebnisse zu den Q-Wettkämpfen in Zürich und Uster:

Zürich

Rangliste UBS Kids Cup

Rangliste Einzel

Rangliste 4/5-Kampf

Mannschaftsrangliste

Uster

Rangliste UBS Kids Cup

Rangliste Einzel

Rangliste 4/5-Kampf

Mannschaftsrangliste